Garmisch            Partenkirchen

Marktgemeinde • Einw.: 27 000 • Höhe: 707 m

Das weite Talbecken von Garmisch-Partenkirchen ist reich an Sonneneinstrahlung und windgeschützt. Das ausgezeichnete Klima, die landschaftliche Schönheit und die gute Verkehrslage begünstigten die Entwicklung von Garmisch-Partenkirchen zum größten heilklimatischen Kurort und Wintersportzentrum in den bayerischen Alpen. Die große Marktgemeinde ist 1935 entstanden, als die beiden Orte Garmisch und Partenkirchen, die schon seit 1890 einen gemeinsamen Bahnhof hatten, zusammengelegt wurden. Die historische Eigenständigkeit und die unterschiedliche Struktur der beiden alten Ortskerne ist noch heute unverkennbar.

Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen ist der Inbegriff für bayerische Tradition gepaart mit internationalen Flair. Während Partenkirchen teilweise noch echte alpine Dorfidylle versprüht , präsentiert sich Garmisch eher als mondäner Skiort mit Casino und luxoriösen Hotels. In Garmisch-Partenkirchen ist man nie weit von der Natur entfernt. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe , um die raue Schönheit der Bergwelt zu erwandern sowie malerische Bergseen und beeindruckende Schluchten zu erkunden. Erobern Sie eines der schönsten und beliebtesten Skigebiete der Alpen.